Der Zunderschwamm Betrug

Kapitel 1 – Die Einführung in den Zunderschwamm Betrug

Das Kartell der unfähigen Zunderschwamm Betrüger
Die Zunderschwamm Mafia

Der Zunderschwamm Betrug

Mein Name ist O.R. Müller und ich bin investigativer Journalist und privater Ermittler. Mein O. steht für Ordnung und mein R. für Recht.

Mit dem Titel „Der Münchhausen-Clan heutiger in Zeit    Das Kartell der unfähigen Zunderschwamm Mafia“ wird aufgedeckt, wie sehr heute noch ein ehemaliger Stasiangehöriger für Betrug in der Welt sorgt. Die wohl zu Zeiten der DDR Zeit getätigte Gehirnwäsche unveränderbar funktioniert und bei diesen Menschen ein enormes Maß an krimineller Energie, Dreistigkeit ein ein absolut falsches Weltbild manifestiert hat. Diese gestörte Persönlichkeit bleibt jedoch ihr Leben lang komplett erfolglos und realisiert dabei ihre Unfähigkeit in keiner Art und Weise. Diese Realitätsbefremdnis stellt sich für diese gestörte Person im alltäglichen Leben als unüberwindbar dar. Da die Hauptzentrale der Betrügereien fast immer Berlin ist, hat sie von den Gesetzeshütern meist keine Unannehmlichkeiten zu erwarten. Haftstrafen oder die Einweisung in geschlossene Psychiatrien bleiben meisten aus und eine andere Art von Gefährder besteht für die Bevölkerung.

“Baron Münchhausen Effekt”

Dieses ganz besondere Objekt dieser hoch gestörten Persönlichkeit mit dem „Baron Münchhausen Effekt“ ist Wilfried Rühle, ehemals Stasi. Daher habe ich sehr viele Jahre damit verbracht, verdeckt mich scheinbar freundschaftlich mit Wilfried Rühle zu verbinden. Ich konnte Jahrelang unentdeckt bleiben. Nur konnte ich seine Machenschaften (Wirtschaftsbetrug, Steuerhinterziehung, Insolvenzverschleppung, falsche Patentbelobigung, Bedrohung bis hin zu Mordaufträgen etc.) unter dem Deckmantel scheinbarer Wissenschaft nicht mehr ertragen und mittragen. Außerdem wuchs stets mein Risiko aufzufallen und ich hatte genug Material gesammelt. Es war an der Zeit mich aus diesem Sog und den Machenschaften zu entziehen.

Der unfähige Drahtzieher hinter dem Betrug
Wilfried Ruehle Zunderschwamm Betrug